© René Daubenfeld
René Daubenfeld, from Luxembourg

Die Hauptthemen dieser Reise sind das Luxemburg Fest of America in Belgium, Wisconsin,

die Route 66 in Illinois

und der legendäre Ole Man River, der Mississippi.

o I n den Jahren 1840 1920 sind Zehntausende Luxemburger nach der neuen Welt ausgewandert und haben eine neu e Heimat in Nordamerika gefunden. Einer der Hauptpunkte dieser Reise beschäftigt sich mit diesem Thema und so besuchen wir einige der Hochburgen der luxemburgischen Einwanderung und treffen uns mit den Nachkommen dieser Pioniere. Zum Schluss der Reise steht der Besuch des Luxembourg Fest of America in Belgium, Wisconsin auf dem Programm. o Unser erstes Ziel dieser Reise wird die Weltstadt Chicago mit ihrer eindrucksvollen Hochhausarchitektur, ihren Museen und dem Lake Michigan sein. Chicago hat heute ca. 2,7 Millionen Einwohner. o Einst erstreckte sich der US-Highway 66 über knapp 4000 Kilometer von Chicago nach Los Angeles. Diese Landstraße war in den fünfziger und sechziger Jahren die wichtigste Verbindung zwischen der Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten und verdiente sich schnell den Spitznamen "Mother Road", die Mutter aller Straßen. Durch den Bau von mehrspuriger Schnellstraßen verlor sie ihre Bedeutung und verfiel in Rekordtempo - und mit ihm die angeschlossenen Gemeinden. Seit September 2005 sind Teilstücke der Route 66 in Illinois, New Mexico und Arizona unter der Bezeichnung Historic Route 66 als National Scenic Byway ausgewiesen. o Der Mississippi, der auf seiner Länge von 3734 Kilometern insgesamt zehn Bundesstaaten durchfliesst oder berührt, hat einen besonderen Platz in amerikanischer Kultur und Geschichte. Als bedeutendster Strom des größten Flusssystems der USA ist er mit seinen Neben- und Zuflüssen das Einzugsgebiet für das Wasser aus 31 Bundesstaaten zwischen den Appalachian Mountains und den Rocky Mountains. o Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn zählen bis heute zu den Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur. Wir besuchen die Ortschaft Hannibal die dem Autor Samuel Clemens, alias Mark Twain, als Vorlage für sein Werk diente und in der er seine Jugendjahre verbrachte. o Außerdem werden wir noch Bekanntschaft mit Tom Sawyer und Huckleberry Finn machen. o ,Ein Abstecher zu den Amish People in Iowa rundet die Reise ab.
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem
SCENICPHOTOGRAPHY